Gießerei

Wir produzieren Gussteile aus Kugelgraphitguss mittels der Sandgusstechnologie mit hoher Genauigkeit. Wir gießen und bearbeiten Laufbuchsen für Dieselmotoren.

Kugelgraphit-Gießerei

Tradition
seit 1913
Jahreskapazität
6.750 Tonnen

Wir produzieren Gussteile aus Kugelgraphitguss. Aufgrund ihrer Präzision in Verbindung mit der angewendeten Sandgusstechnologie bietet sie den Kunden eine passende Alternative zu Gussteilen aus dem Feingießverfahren (Kokillenguss). Unsere Produkte dienen vor allem im Produktionsbereich von Personen- und Nutzfahrzeugen, sowie beim Eisenbahnverkehr.

MEHR

Technologie der Gießverfahren:
Das Metall gießen wir statisch in Bentonitmischungen in der Güte: Kugelgraphitguss EN 1563.

Optimales Gewicht der Gussteile:
0,1 – 2 kg

Technische Spezifikation und Toleranz unserer Gussteile:
Rauheit: Ra 25µm max.
Bearbeitungszugaben: 2mm (kann je nach Gussteil variieren)
Gießtoleranz: ab DCTG 8 gem. ISO 8062

Technologische Ausstattung:
Mittelfrequenzofen ABB 2 × 30 FS
Einsammelraum Realistic 6,3 t
Zwei automatische Pressformmaschinen DISAMATIC 2110 Mk2 mit vertikaler Teilungsebene. Abmessungen des Formrahmens: 400 × 500 × 315 mm
Die Kerne produzieren wir mit Formschließmaschinen mit der Methode HOT-BOX
MPI – im Werk verfügbar.
RTG (extern für Bemusterungen verfügbar)
Analyse und Simulation: SW MAGMA
Messung: 3D, Laser-Scan-Methode

Verwendung unserer Gussteile:
Automobilindustrie (Bauteile für Verdichter, Autoklimaanlagen bzw. Motorkomponenten), kommerzielle Fahrzeuge (Kipphebel von Ventilsystemen), Eisenbahnwaggons u. ä.

Mechanische Werkstatt für Kugelgraphitgussteile

Tradition
seit 1996
Jahresproduktion
mehr als 2 Mio. Teile

Technologische Ausstattung:
CNC Drehbänke MAZAK
CNC Fräszentren CHIRON, OKUMA
Scheuereinrichtung Rössler
Messung: 3D ZEISS, Laser Scan

Herstellung von Laufbuchsen

Tradition
seit 1967
Jahresproduktion
630 Tsd. Teile

Wir gießen und bearbeiten Laufbuchsen für Dieselmotoren namhafter Weltmarken im Bereich der LKWs, Busse und großen Landwirtschaftstechnik (Scania, AGCO, MMZ, Zetor u. ä.). Dank der angewendeten Fertigungstechnologie haben unsere Laufbuchsen einzigartige mechanische Eigenschaften und Materialeigenschaften, die sich bei den Parametern der Motoren unserer Kunden widerspiegeln.

MEHR

Technologie der Gießverfahren:
Das Metall gießen wir mit Schleudergussverfahren in Sandauskleidung.

Gewicht der Gussteile:
Bis 16 kg

Abmessungen der Endprodukte:
Außendurchmesser max. 155 mm, Innendurchmesser min. 90 mm / max. 131 mm, max. Länge 305 mm

Verwendung unserer Laufbuchsen:Dieselmotoren in LKWs, Bussen und Traktoren.

Technologische Ausstattung:
Niederfrequenzöfen WSW
Eisensammelraum INVR 3,2 t
Gießkarussell mit 12 Positionen
Bearbeitungsanlagen bestehend aus CNC Drehbänken HYUNDAY HIT, SP 30 CNC und HAA, robotischen Arbeitsplätzen WHS und Honingeinrichtungen NAGEL.

Qualitätssystem

Die Materialzusammensetzung überprüfen wir mithilfe der Spektrometer MAGELLAN Q8. Mechanische Tests der Gussteile führen wir mit der Zerreißmaschine UTSE-TS1 und mit den Härtemessern HECKERT durch. Die Güte des Formstoffs prüfen wir im Sandlabor. Für metallurgische Prüfungen, die wir visuell ggf. mithilfe der Bildanalyse LECO durchführen, sind wir mit den Mikroskopen ZEISS und OLYMPUS sowie mit dem elektronischen Mikroskop HITACHI TM3030+ ausgestattet.

Vorhandene Risse der Gussteile kontrollieren wir magnetoskopisch mit der Maschine MINIMAG 500. Oberflächenmängel und Mängel unter der Oberfläche der Laufbuchsen kontrollieren wir mit der Wirbelstrommethode der Firma IBG. Maßkontrollen führen wir mit den 3D-Messmaschinen ZEISS mittels Kontakt- bzw. Laserscanning durch. Sofern eine 100 %ige Kontrolle der Teile während der Produktion vorgeschrieben ist, verwenden wir Amest ggf. Aeropan Messanlagen.

Die gesamte Produktionsqualität wird mithilfe der zertifizierten Qualitäts- und Umweltmanagementsysteme gem. Normen IATF 16949:2016 und ISO 14001:2015 sichergestellt.

Beide Zertifikate wurden von der Firma LLOYD‘S REGISTER QUALITY ASSURANCE erteilt.


Kontakte

Jiří Voplakal
Direktor

Telefon +420 493 500 862
E-mail voplakal@secoindustries.cz

Ing. Petr Dědeček
Geschäftsführer

Telefon +420 737 249 917
E-mail petr.dedecek@secoindustries.cz

Unsere Referenzen

Seco Industries
Seco Industries
Seco Industries
Seco Industries
Seco Industries
Seco Industries
Seco Industries
Seco Industries
Seco Industries
Seco Industries